Seismografisch - freie Kompositionen mit Feder, Pinsel und Tusche auf Papier

Ratsbücherei Lüneburg im Oktober 2022

In dieser Ausstellung zeige ich neuere Arbeiten, welche aus einer bildnerischen Auseinandersetzung mit wahrgenommenen Entwicklungen durch einen intuitiv gesteuerten Gestaltungsprozess entstanden sind. Darin hat sich besonders auch der Krieg in der Ukraine ausgewirkt. Einige ältere Werke, welche mir thematisch passend scheinen, habe ich ergänzt.

Die Bilder sind unbetitelt, so dass die Betrachter:innen ihren eigenen Assoziationen folgen können.

© Gisela Petersen 2022